Massagen

Massagen und Aktivierungen

Um dich auf dem Weg zu mehr Freiheit und Balance zwischen Körper, Geist und Seele zu unterstützen, biete ich verschiedene Massagen und Formen der Aktivierung an, um den Selbstheilungsprozess deines Körpers zu aktivieren.

Nieren-Chi-Aktivierung

Im Bereich der physischen und der energetischen Nieren sitzt der Speicher der Lebensessenz. Dieser Speicher verhält sich wie ein Akku, der sich auflädt und dann wieder Energie abgibt, wenn es erforderlich ist.

Durch Stress, herausfordernde Lebenssituationen, Streitigkeiten, Ängste, Sorgen und Krankheiten verbraucht sich das Nieren-Chi. Durch meine gezielte Nieren-Chi Aktivierung kann dieser Speicher wieder aufgefüllt werden.

Kundalini-Aktivierungs-Massage

Die Kundalini ist unsere Ur-Lebensenergie. Ihr Sitz ist im Kreuzbein und steigt durch die Aktivierung entlang der Wirbelsäule bis über den Kopf hinaus.

Die nachhaltige Kundalini-Aktivierung verbindet und harmonisiert die Dualität Yin (weiblich, Gefühle) mit Yang (männlich, Ratio). Dies führt dazu, dass dein Körper ausgewogen in einem Gleichgewicht lebt und:

  • Beruhigt deine Emotionen
  • Aktiviert und erhöht deine Lebensenergie
  • Verbindet mit dem bewussten SEIN
  • Bringt Licht in alle Körperteile
  • Bringt das SEIN in höhere Bewusst-SEINS-Zustände
  • Dient der Energieerhöhung für eine wunderbare Sexualität mit deinem Partner oder deiner Partnerin

Hormon- und Entgiftungsmassage

Die Hormon- und Entgiftungsmassage ist reiner Balsam für Körper, Geist und Seele und eine wohltuende, sanfte und tiefenwirksame Massage zur Harmonisierung und Vitalisierung des Hormonhaushaltes in jeder Phase des Frau SEIN’s. Abgewandelt ist die Hormon- und Entgiftungsmassage auch sehr hilfreich für den Mann, beispielsweise bei Fruchtbarkeitsproblemen, zur physischen und emotionalen Entgiftung und zur Entspannung.

Die Hormon- und Entgiftungsmassage hilft bei:

  • Allgemeinen Bauch- und Menstruationsbeschwerden
  • Zur Annahme des Frau-SEIN
  • Unregelmäßigen Zyklen
  • Hormonschwankungen
  • Unregelmäßigen Blutungen
  • Unerfülltem Kinderwunsch
  • Eingeschränktem Spermiogramm beim Mann

Wie wirkt eine Hormon- und Entgiftungsmassage?

Die Hormon- und Entgiftungsmassage wirkt auf vielen Ebenen deines Körpers. Im nachfolgenden möchte ich dir sagen, was du durch die Massage erwarten kannst.

Entspannung für den Bauch

Neben dem Herz hat vor allem der Bauch, im Bereich des Solarplexus und des Sakralchakra, die Fähigkeit Emotionen und Gefühle zu speichern. Wir tragen beispielsweise Angst und Wut im Bauch. Das sind Emotionen, die wir nicht “verdauen“ können. Die Hormonmassage bewirkt eine tiefe Entspannung des Bauches. Diese bewirkt wiederum ein geistiges und emotionales loslassen der Sorgen.

Entgiftung

Durch die Hormonmassage werden der Hals- und Nackenbereich durch ganz gezielte Massagegriffe entgiftet und danach die Nieren- und Leberaktivität zur Verarbeitung und Ausscheidung der Schlacken angeregt.

Im Nacken sitzt nicht nur der Alltagsstress, sondern auch die Mülldeponie unserer Stoffwechselschlacken. Die sanfte Massage im Nacken löst die Verspannungen und die Stoffwechselschlacken.

Stoffwechselschlacken und emotionale Reizbarkeit verschieben den pH-Wert des Blutes in den sauren Bereich. Eine Entgiftung wirkt deshalb immer auch entsäuernd – im körperlichen Sinne wie auch im emotionalen.

Stabilisierung der Gesundheit

Unser Immunsystem leidet an Stress und den Folgen einer unzureichenden Ernährung. Durch die Hormon- und Entgiftungsmassage können wir durch Entspannung und körperliche und emotionale Entgiftung unser Immunsystem stärken und dadurch die Gesundheit fördern.

Tonisierung der Geburts- und Fortpflanzungsorgane

Wenn wir eine gesunde Grundspannung (Tonus) in ein Organ bringen, steigern wir seine Ausdauer. Durch die sanfte Massage hinaus erhalten die Fortpflanzungsorgane ein gewisses Maß an Ausdauertraining. Sie werden kurzzeitig verstärkt durchblutet, sodass auch hier gezielt entgiftet werden kann und der Körper durch die zwischenzeitliche Öffnung kleiner Kapillargefäße seine vielfältigen kleinen Reparaturarbeiten wieder leistet.

Regulierung der Hormone

Hormone sind Botenstoffe, die lebenswichtige Signale an unsere Organe weitergeben. Die Hormonmassage kann in den Hormonhaushalt eingreifen, ihn kurzfristig ändern und langfristig ausbalancieren. Durch die Entspannung, die erhöhte Durchblutung und örtliche Wärmewirkung während der Massage wird die Aufmerksamkeit des körpereigenen Reparatursystems erregt.

Viele Frauen bekommen dadurch wieder warme Hände und Füße. Dies sind Anzeichen dafür, dass eine selbständige Heilung in Gang gesetzt wurde. Auch unsere Emotionen wirken direkt auf unsere Hormonwelt. Durch entlassen negativer Emotionen während der Massageentspannung verändern wir unsere Gefühlswelt und damit auch die Welt unserer Hormone.

Revitalisierung nach Geburt oder einer Fehlgeburt

Durch die Rückbildungs- und Beckenbodengymnastik wird die Bauchmuskulatur und die innere Muskulatur gestärkt. Mit der Hormonmassage beeinflussen wir nicht nur die tiefliegende und zentralere Muskulatur, sondern auch die Organe selbst. Insbesondere kann die Massage helfen, dass die Gebärmutter wieder ihre richtige und gesunde Lage einnimmt.

Auch bei der Begleitung trauernder Mütter, die eine Fehl- oder Totgeburt hinter sich haben wirkt die Hormonmassage wahre Wunder. Denn wo sind eine liebevolle Unterstützung und eine emotionale Heilung notwendiger als nach dem Verlust eines Kindes?

Das große Plus: die emotionale Ebene

Es gibt Frauen, die in erster Linie die körperliche Wirkung der Hormonmassage schätzen. So gibt es Frauen, denen liegt die mit der Massage einhergehende emotionale Arbeit mehr.

Im Laufe der Zeit findet man einen größeren Zugang zu dieser emotionalen Ebene. Für viele steht die emotionale Entwicklung im Vordergrund, was sich durch eine positive Veränderung im Alltag und im Leben zeigen kann.